*Eilmeldung: Bellagio Casino ausgeraubt!*


Die Polizei von Las Vegas sucht mit Hochdruck nach einem schwer bewaffneten Gangster, der vor wenigen Stunden das Casino im Bellagio überfallen hat. Der unbekannte Täter, der bei dem Überfall einen Motorradhelm und eine Lederjacke trug, betrat das Bellagio und ging zielstrebig auf den Auszahlungsschalter zu. Dann zog er eine Schusswaffe und forderte Geld. Eingeschüchtert händigte ihm das Personal mehr als 1.500.000 US-Dollar in Chips aus. Der Räuber griff sich die Beute, rannte aus dem Casino und brauste mit einem Motorrad auf der Flamingo Road davon. Schüsse fielen nicht, niemand wurde verletzt. Mark Reddon von der Las Vegas Police sagt: „Es war ein sehr schneller Job!“ Weitere Informationen will die Polizei im Laufe des Tages mitteilen.

[cbanner#1]

Update: Die Polizei von Las Vegas hat zum Überfall auf das Bellagio weitere Informationen veröffentlicht. Demnach raubte der unbekannte Gangster mit vorgehaltener Handfeuerwaffe Geld und Chips im Wert von über 1,5 Millionen US-Dollar von einem der Craps-Tische des Bellagio. Zuerst hieß es, der Räuber hätte den Kassenbereich überfallen. Der Coup dauerte kaum 3 Minuten. Die Sicherheitsbeamten des Casinos stellten sich dem Gangster nicht in den Weg. Er konnte auf einem schwarzen Motorrad entkommen, dass er am Personaleingang abgestellt hatte. Clint Nichols, Lieutenant der Las Vegas Police, sagt: „Er parkte, verübte den Raub und ging.“

Noch bevor der mit einem Motorradhelm maskierte Verbrecher – ein Weißer, etwa 1,78 groß und 100 Kilo schwer – den Tatort verlassen hatte, wählte ein Casino-Mitarbeiter den Notruf der Polizei. Zu spät. Der Gangster entkam. Ob er seine Beute allerdings zu Geld machen kann, dass ist mehr als fraglich. Die Chips mit Einzelwerten von 100 bis zu 25.000 Dollar müsste er im Casino wechseln.

Die Polizei sichtet derzeit Videomaterial, um eine genauere Beschreibung des Täters liefern zu können. Der steht auch im Verdacht vergangene Woche den Suncoast Pokerroom überfallen zu haben. Bei dieser Tat wurden 20.000 Dollar erbeutet. Ob es sich bei dem Räuber um einen Einzeltäter handelt steht noch nicht fest. 2009 wurden neun Casinos in Las Vegas ausgeraubt. In diesem Jahr sind es zehn. Beim Raubüberfall auf das Bellagio wurde allerdings nicht die größte Beute seit drei Jahren gemacht.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben