EPT Prag: Das war Tag 1a

Vielleicht mag es an dem „überraschenden“ Wintereinbruch gelegen haben, wirklich viel los war im Hilton Prag bei Tag 1a der EPT Prag jedenfalls nicht. Mit gerade mal 191 Spielern blieb der erste, erste Starttag leider ein wenig hinter den Erwartungen zurück.

Bekannte Gesichter konnte wir aber in dem doch recht überschaubaren Feld trotzdem genug entdecken. Speziell für die für uns wie immer besonders interessanten deutschsprachigen Spieler ist die EPT in der tschechischen Hauptstadt traditionell ein gutes Pflaster.

Mit Ivo Donev, Dominik Nitsche, Tim Kahlmeyer, Marvin Rettenmaier, Benjamin Spiehs, Thorsten Schäfer, Steven Thomsen, Lasell King, Jürgen Wenigwieser und Stefan Huber hatten wir gestern jede Menge heißer Eisen im Feuer. Manche von ihnen verglühten zwar, andere jedoch erwischten einen richtig guten Start in das €5.500 teure Event. Zu den „Verglühten“ zählt leider auch der einzige österreichische Braceletgewinenr Ivo Donev. Der Chessmaster musste an Tag 1a jede Menge Beats einstecken. So verlor er innerhalb kurzer Zeit mit AhKs gegen KdQd, rannte mit den Assen in Quad Jacks und scheiterte schlussendlich mit [Ax][Qx] an Pocket Kings. Gesellschaft an den Rails bekam der Österreicher mit bulgarischen Wurzeln unter anderem von Tim Kahlmeyer, der es leider auch nicht durch den Tag geschafft hat.

Ausgesprochen gut dabei ist dafür einmal mehr Dominik Nitsche. Der Lauf des Deutschen macht uns mittlerweile richtig Angst. Praktisch bei jedem Turnierbericht der letzten Wochen taucht irgendwo der Name Dominik Nitsche auf und fast immer im Zuge positiver Nachrichten. So auch heute. Denn Dominik ist nach Tag 1a der deutschsprachige Spieler mit den meisten Chips. 137.900 durfte er am Ende des Tages eintüten und befindet sich somit an 7. Stelle des Chipcounts.

[cbanner#1]

Anders als gestern dürfte es heut im Hilton richtig voll werden. Denn wie immer werden für Tag 1b um einiges mehr Spieler erwartet. Darunter auch jede Menge bekannter Namen. Ihr Kommen für heute angekündigt haben unter anderem Liv Boeree, Dario Minieri, Michael Keiner, Marc Gork und Michael Eiler.

Ab 12h seid ihr in unserem Live Blog wieder mit dabei wenn es in Prag erneut heißt: Shuffle Up and Deal!

Hier noch die Chipcounts für Tag 1a:

Name

Nation

Chips

Elias Brussianos

USA

199.600

Nicolas Babel

France

191.200

Ruslan Prydryk

Ukraine

181.000

Nikolay Losev

Russia

165.000

Fernando Brito

Portugal

160.500

Dermot Blain

Ireland

153.800

Dominik Nitsche

Germany

137.900

Jonathan Weekes

UK

134.900

Guillaume Darcourt

France

128.700

Orpen Kisacikoglu

Turkey

123.700

Vladimir Malak

Czech Republic

123.400

Oleksander Vaserfirer

Ukraine

120.300

Filip Nechansky

Czech Republic

113.300

William Ross

USA

109.300

Martin Kabrhel

Czech Republic

99.400

Felix Bleiker

Switzerland

96.900

Nichlas Mattsson

Sweden

90.500

Matthias Kurtz

Germany

89.800

Omri Sason

Israel

89.400

Marcin Horecki

Poland

88.800

Dan Murariu

Romania

83.500

Marc Inizan

France

82.900

Opria Cristea

Romania

81.100

Richard Gryko

UK

80.600

Fabrice Soulier

France

80.300

Jean Sami Souleiman

Lebanon

79.500

Denis Kipnis

Russia

77.100

Peter Skripka

Russia

77.100

Ronan Collet

France

76.000

Salvatore Irace

Italy

75.700

Matthew Affleck

USA

71.900

Joao Barbosa

Portugal

71.000

Bjorn Paulsen

Germany

70.900

Tomer Berda

Israel

69.300

David Taborsky

Czech Republic

68.600

Ludovic Marguerat

Switzerland

68.200

Jurgen Wenigwieser

Austria

67.600

Thorsten Schäfer

Germany

66.400

Steven Thomsen

Germany

65.400

Adam Chalupnicek

Czech Republic

63.200

Jan Bendik

Slovakia

62.000

Yavor Anastasov Tutev

Bulgaria

61.900

Fredrik Forsell

Sweden

60.000

Angelos Foivos Pettas

Greece

58.600

Sergey Serafimov

Bulgaria

58.200

Hugo Lemaire

France

56.900

Kevin MacPhee

USA

56.700

Radim Soudsky

Czech Republic

55.100

Mike Adamo

Turks and Caicos Islands

54.400

Francesco De Vivo

Italy

52.800

Cody Culp

USA

50.300

David Stogel

USA

49.700

Luca Falaschi

Italian

49.600

Mihail Kirilov

Bulgaria

48.600

Alexey Kozlovskiy

Russia

47.200

Bruno Launais

France

46.200

Marvin Rettenmaier

Germany

46.000

Olivier Daeninckx

France

45.900

Pierre Neuville

Belgium

45.700

Thomas Peterson

Sweden

42.800

Sergio Rodriguez Sanchez

Spain

41.200

Lasell King

Germany

39.800

Pavel Lipa

Czech Republic

39.200

Jani Rasinen

Finland

37.100

Atanas Gueorguiev

Bulgaria

37.000

Dzetsyna Yuriy

Ukraine

36.800

Thomas Finneran

Ireland

35.900

Lee Amestoy

UK

34.600

Ronan Monfort

France

33.900

Oskar Ojaveer

Estonia

33.800

Vorobiev Vladimir

Russia

32.100

Gheorghe Gradinaru

Romania

32.000

Yury Guly

Russia

31.400

Petr Targa

Czech Republic

28.900

Nikita Nikolaev

Russia

24.200

Kaspars Renga

Latvia

24.000

Ankush Mandavia

USA

24.000

Mattias Lannermark

Sweden

23.600

Christoffer Sonesson

Sweden

17.800

Philipp Steiner

Austria

17.300

Michael Scharold

Germany

16.500

Alexis Mathias Fourcade

France

14.600

Ionel Anton

Romania

13.200

Haykel Cherif Vidal

Spain

12.900

Matt Widdoes

USA

3.600


Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben