EPT Prag: Das war Tag 3

Einen aus deutscher Sicht ausgesprochen guten Tag 2 erlebten wir gestern bei der EPT Prag. Die Weichen dafür waren bereits zu Beginn des Tages gestellt. Denn nicht weniger als 15 Prozent der insgesamt 254 verbliebenen Spieler kamen aus Deutschland. Ein Prozentsatz, der bis zum Ende des Tages sogar noch leicht steigen sollte. Doch alles der Reihe nach.

Denn zwischenzeitlich hatte es gar nicht so gut für die Mission „Deutsche Dominanz“ ausgesehen. Innerhalb kurzer Zeit verloren wir nämlich gleich mehrere starke Spieler. Michael Keiner erwischte es dabei besonders bitter. Mit AsKs floppte er Trip Aces, stellte seine letzten Chips in die Mitte und hatte eigentlich eine verdammt gute Ausgangsposition, schließlich hielt sein Gegner AdJd. Leider brachte der Turn jedoch einen Jack, seinem Gegenüber somit das Full House und Michael das Turnierende in Form eines handfesten Beats. Neben Michael erwischte es außerdem noch Timo Pfützenreuter, Marvin Rettenmaier, Peyman Lüth und Daniel Drescher, der ebenfalls mit Trips an einem Full House scheiterte.

Dafür, dass die Deutschen-Quote trotzdem konstant hoch blieb, konnten zum Glück andere Spieler sorgen und groß auftrumpfen. So verteidigte zum Beispiel Dirk Richter (Bild) eindrucksvoll seinen massiven Chiplead und durfte am Ende 593.000 an Chips eintüten. Ebenfalls gut gelaufen ist es für Tobias Reinkemeier (325.000), Paul Knebel (299.000) und dem legendären Münzwerfer aus Dortmund Cengiz Ulusu (277.000).  Gute Chancen seinen unglaublichen Lauf der letzten Wochen fortzusetzen hat Dominik Nitsche, der auch den Sprung in Tag 3 geschafft hat.

[cbanner#1]

Insgesamt 94 Spieler haben den gestrigen Tag 2 überstanden, bis zu den 80 bezahlten Plätzen ist also noch ein gutes Stück hin und wir dürfen uns heute auf jede Menge spannendes Bubble Play gefasst machen. Ordentlich mitfiebern heißt es dabei für alle patriotischen Pokerfans. Denn aus den eingangs erwähnten 15 Prozent deutschsprachigen Spielern wurden bis zum Ende des Tages sogar noch fast 20 Prozent.

Weitere Infos zum Tag plus jede Menge Interviews und Pokeraction findet ihr wie immer in der aktuellen PokerToday Sendung. Ab 12h melden wir uns heute wieder mit unserem Live Blog aus Prag. Also: Stay tuned!

Hier noch die kompletten Chipcounts des Tages:

Name

Country

Chips

Dirk Richter

Germany

593.000

Roberto Romanello

UK

566.000

Antonio Palma

Portugal

545.000

Kevin MacPhee

USA

483.000

Rob Hollink

Netherlands

452.000

Denis Kipnis

Russia

384.000

Josh Prager

USA

362.500

Drasutis Tauras Narmontas

Lithuania

334.000

Tobias Reinkemeier

Germany

325.000

David Stogel

USA

314.500

Paul Knebel

Germany

299.000

Mikhail Lakhitov

Russia

283.000

Liviu Ignat

Romania

280.000

Cengiz Ulusu

Germany

277.000

David Sonelin

Sweden

269.500

Sasa Stancic

Canada

262.500

Morgan Bauer

USA

248.500

Ludovic Marguerat

Switzerland

248.500

Sergio Rodriguez Sanchez

Spain

245.500

Dermot Blain

Ireland

236.000

Marco Leonzio

Italy

231.500

Marc Gork

Germany

224.500

Filip Nechansky

Czech Republic

220.000

Marius Heiene

Norway

219.000

Marcin Horecki

Poland

219.000

Zoltan Szabo

Hungary

219.000

Guillaume Darcourt

France

218.000

Melanie Weisner

USA

211.500

Ruslan Prydryk

Ukraine

210.000

Constantin Raducan

Romania

210.000

Rasmus Nielsen

Denmark

209.000

Jean Sami Souleiman

Lebanon

207.500

Besim Hot

Switzerland

207.500

Mikael Norinder

Sweden

201.000

Roberto Nulli

Italy

201.000

Kiril Zahariev

Bulgaria

197.500

Mikhail Petrov

Bulgaria

194.000

Andrea Ferrari

Italy

192.500

Kirill Zapletin

Russia

192.500

Felix Bleiker

Switzerland

188.000

Kevin Stani

Norway

183.000

Manuel Bevand

France

179.500

Dominik Nitsche

Germany

178.000

Tayfeh Sokor Mohsen Jalal

Germany

172.500

Peter Skripka

Russia

169.000

Ludovit Fischer

Slovakia

165.500

Alain Roy

France

164.500

Nikolay Losev

Russia

158.000

Nicolas Babel

France

157.000

Dominique Franchi

France

152.000

Charles Chattha

UK

147.000

Luca Pagano

Italy

146.500

Jonas Gutteck

Germany

144.000

Andras Koroknai

Hungary

139.500

Matthias Kurtz

Germany

138.000

Dominic Linder

Germany

136.500

Lennart Holz

Germany

133.500

Salvatore Irace

Italy

127.500

Francisco Torres

Spain

125.000

Kirill Telezhkin

Russia

123.000

Fabrice Soulier

France

118.500

Elias Brussianos

Greece

116.000

Emilliano Bono

Italy

114.500

Haykel Cherif Vidal

Spain

114.500

Riccardo Giacalone

Italy

108.500

Ben Carpenter

UK

108.500

Joris Digregorio Zitella

France

108.000

Helen Prager

USA

108.000

Christophe Pereira

France

107.000

Giuseppe Festa

Italy

105.500

Fernando Brito

Portugal

101.500

Matthew Affleck

USA

97.500

Omri Sason

Israel

96.600

Ion Pavel

Romania

96.500

Pierre Neuville

Belgium

94.000

Toby Lewis

UK

93.500

Oleksander Vaserfirer

Ukraine

91.500

Karl Heinz Klose

Germany

88.000

Jan Bendik

Slovakia

87.000

Martial Blangenwitsch

France

84.000

Radim Soudsky

Czech Republic

81.500

Ronan Monfort

France

81.000

Salvatore Bonavena

Italy

80.500

Petr Targa

Czech Republic

75.000

Jaroslav Vajgl

Czech Republic

73.000

Hugo Lemaire

France

71.000

Richard Toth

Hungary

60.000

Milous Artjoms

Latvia

58.000

Cody Culp

USA

57.000

Michael O’Grady

Canada

55.000

Kaspars Renga

Latvia

52.000

Andreas Berggren

Sweden

29.500

Olivier Daeninckx

France

18.000

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben