Das Pokerorakel – Die Sieger stehen fest

Ladies and Gentlemen, we have a Winner! Ende November hatten wir euch an dieser Stelle ja gebeten, zu schätzen, wie viele Spieler insgesamt an dem Finale der 3LT, dem 200k Guaranteed in Rozvadov und der Schweizer Meisterschaft ein Baden teilnehmen würden.

Insgesamt 622 starten in diese drei Turnier: 153 in der Schweiz, 261 in Wien und 208 in Tschechien. So ganz richtig hatte das leider niemand von euch. Am knappsten dran waren diese beiden User mit 621 Spielern:

J.Schroth 30. November 2010 um 23:50
CH = 175 / 3LT = 248 / CZ = 198
Mütze 6. Dezember 2010 um 10:25
CH=170/3LT=298/CZ=153

Nun standen wir vor dem Dilemma, wie weiter vor zu gehen ist. Kurz überlegten wir uns, das Ganze irgenwie mathematisch mit einem Median oder ähnlichem herzuleiten. Da jedoch der Mathematikunterricht bei uns allen doch schon einige Jährchen her ist und uns der Kopf eigentlich schon bei einer simplen Odds Berechung raucht, entschlossen wir uns zu folgender Lösung: Beide Spieler bekommen den ersten Preis, was das sein wird, erfährt ihr erst vom Christkind. Besonders bemerkenswert ist übrigens, dass Mütze bereits bei unserem letzten Quiz gewonnen hatte und wohl bald den Titel der „Hochgepokert Quiz Luckbox“ des Jahres verliehen bekommt…

Leider hat sich niemand für unseren zweiten Preis qualifiziert, da keiner von euch zwei Einzelergebnisse richtig getippt hat. Nur vier hatten überhaupt ein einziges Ergebnis richtig…

Alle, die leer ausgegangen sind, müssen jedoch nicht den Kopf hängen lassen. Schließlich läuft immer noch unsere Hochgepokert Schneeballschlacht, bei der es ebenfalls fantastische Preise zu gewinnen gibt.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben