Phil Hellmuth bei Dancing with the Stars?

Auch wenn er in der Pokerwelt bekannt ist wie ein bunter Hund, in der breiten Medienöffentlichkeit ist der Name Phil Hellmuth den meisten noch kaum ein Begriff. Dies könnte sich jetzt allerdings ändern.

Denn Phil Hellmuth soll Gerüchten zu Folge in der nächsten Staffel von „Dancing with the Stars“ mitmachen. Zumindest glaubt dies Phil selbst, teilte er es doch am Samstag seinen vielen Fans via Twitter mit:

OMG! Phil Hellmuth (me!) on “Dancing with the Stars!” Outrageous! Might make a fool out of myself on Worldwide Television one more time…

Dies ist allerdings nicht das erste Mal, dass das Pokerbrat mit der in den USA extrem populären Tanzshow in Verbindung gebracht wird. Bereits im April 2009 nahm Hellmuth an dem Casting für die damalige Staffel teil, wurde jedoch schlussendlich nicht in die Show aufgenommen. An seiner damaligen, potenziellen Tanzpartnerin (Bild) kann es jedenfalls nicht gelegen sein, die hatte nämlich überzeugende Argumente.

Ob es der gute Phil dieses Mal wirklich in die Show geschafft hat, wird sich noch zeigen, da es von Seiten der Sendungsverantwortlichen noch kein Statement gibt. Ein Heidenspaß wäre es aber auf alle Fälle, schließlich kann sich Phil wie kaum ein anderer selbst vermarkten und ist immer wieder für jede Menge Lacher gut. Allerdings nicht immer ganz freiwillig, doch dies ist ein anderes Thema… Was Hellmuth tänzerisch so drauf hat, lässt sich leider im Vorfeld nicht feststellen. Wenn es allerdings stimmt, dass emotionale Menschen die besseren Tänzer sind, dürfte in dem Pokerbrat ein kleiner Fred Astaire schlummert…

[cbanner#1]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben