PokerStars Big Game: Loose Cannon räumt ab!

Mit einem sehr schönen Weihnachtsbonus für den Amateur hat die jüngste Folge des PokerStars BigGames geendet. Der 51 jährige Bob Ferdinand, ein Busfahrer aus Boston, konnte in der letzten Folge der ersten Staffel einen Gewinn von 181.500 Dollar einstreichen und ist somit die erfolgreichste Loose Cannon überhaupt.

Das bedeutet, dass er sich nicht nur über dieses ausgesprochen großzügige Weihnachtsgeld freuen darf, sondern zusätzlich auch noch ein komplettes Paket für die NAPT im Wert von 50.000 Dollar bekommt . In einer der Schlüsselhände schaffte er es, mit den Assen gegen die Könige von Peter Jetten die maximale Auszahlung zu bekommen. Doch mehr sei an dieser Stelle nicht verraten. Viel Vergnügen mit der Sendung!


[cbanner#1]

Wann wurde Paradise Poker die exklusive Poker-Marke der Sportingbet Gruppe?

Die richtige Antwort bitte auf der Seite des Gewinnspiels eintragen …

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben