Scharf wie Pfeffer: Die Termine des Macau Poker Cup (MPC) 2011

In der  Glücksspielmetropole Macau steigen 2011 wieder Pokerevents der Extraklasse. Der PokerStars Macau Pokerroom im Casino Grand Lisboa hat seine Termine für das kommende Jahr jetzt veröffentlicht. Die Nachricht ist so hot wie chinesischer Piri Piri Pfeffer. Die Reiseplanungen für einen Trip nach Asien können beginnen.

Vom 21. bis zum 27. Februar ist der PokerStars Macau Pokerroom Gastgeber des Macau Poker Cup (MPC). Aushängeschild des seit Mai 2008 bestehenden MCP ist das dreitägige Red Dragon Main Event (25.-27. Feburar). HKD $ 3.000.000 (rund 294.000 Euro) sind als Preispool garantiert. Das Buy-In wurde gegenüber dem Vorjahr leicht auf HKD $ 11.000 angehoben. Dafür gibt’s 15.000 Chips und eine sehr langsame Blindstruktur.  Satellites werden ab einem Buy-In von HKD $ 270 angeboten. Außerdem im Programm: Ein KO Bounty Tournament (Buy-In: HKD $ 2.500) mit einem Preispool von HKD $ 200.000. Ein zweitägiges No Limit Hold’em Event mit HKD $ 3000 Buy-In und einem garantierten Preispool von HKD $ 350.000. Beim HKD $ 1000 Charity Event (22. Februar) wird für die Unterstützung der Caritas de Macau und der Hilfsorganisation Macau Child Development Association gezockt.

Der nächste Kracher, dass sind die Macau Millions (2. bis 10. April) mit einem Preispool von HKD $1,500,000. Abgerundet wird das Pokermenue der MPC-Serie im Herbst mit der Macau Poker Cup Championship (7. bis 16. Oktober). Das Main Event (Buy-In: HKD $ 20.000) hat einen garantierten Preispool von HKD $ 4.500.000. Die Asia Pacific Poker Tour (APPT) stoppt im November in Macau. Mehr Infos zur MPC gibt’s auf der Site des PokerStars Macau Pokerroom …

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben