Poker After Dark – Heute Start der 7. Staffel

Alle Fans einer gelungenen Pokersendung müssten heute Abend NBC schauen können. Dort startet nämlich die neuste Staffel von Poker After Dark. Aber leider werden vornehmlich die US-Haushalte bedient. Deshalb müssen sich die deutschen Fans noch etwas gedulden. Zumindest so lange, bis uns Internetplattformen wie etwa PokerTube Filmmaterial liefern. Einen kleinen Vorgeschmack können wir aber schon jetzt geben.

Für die ersten Sendungen gibt es die ‚Big Heat Week‘. Gespielt wurde ein $100.000 Shootout mit John Juanda, Erick Lindgren, Phil Galfond, Huck Seed, Tom Dwan sowie Phil Ivey. Diese erlesene Line-up spielte voll auf Sieg, da die $600.000 Prämie komplett an den Gewinner gingen.

Bei der kommenden Staffel wird es noch zwei weitere Sit-and-Gos geben. In der ‚Idols Week‚ traten Andrew Lichtenberger, Eric Baldwin, Melanie Weisner, Doyle Brunson, Annette Obrestad und Tom Dwan gegeneinander an. Das Buy-in betrug $50.000! Die Sendung soll am 4. April starten. Jeweils $20.000 berappten Mike Dappen, Phil Hellmuth, Mike Matusow, Chris Ferguson, Erica Schoenberg und Jennifer Harman. Die ‚Wish List Week‚ wird ab dem 19. September ausgestrahlt.

Die restliche Staffel von Poker After Dark steht jedoch komplett im Zeichen des Cashgame. Dies ist vor allem deshalb spannend, da Konkurrent High Stakes Poker bekanntlich auf die Full Tilt Stars verzichten musste. Nicht auszuschließen, dass man in der Beliebtheitsskala sinken wird.

Das erste Cashgame (Sendetermin: ab 7. Februar) hatte ein $150.000 Buy-in. An den Filz traten David ‚Viffer‘ Peat, Howard Lederer, Phil Laak, Greg Mueller, Olivier Busquet und Eli Elezra. Für September (ab dem 5.9.) ist das Cashgame zwischen  Annette Obrestad, Huck Seed, Antonio Esfandiari, Phil Hellmuth, Andy Bloch und Justin Smith angesetzt. Hier saßen die Spieler mit mindestens $100.000 am Tisch.

Ein besonderes Action-Schmankerl gibt es im April (11. und 18.4.). Da wird man die $100.000 Pot-Limit Omaha Runde zu sehen bekommen. Gespielt haben die PLO-Cracks Patrik Antonius, Phil Ivey, Tom Dwan, Brian Hastings, Phil Galfond, Jared ‚harrington25‘ Bleznick, Brian Hastings sowie Brandon Adams.

Das große Highlight gibt es am Saisonende (Start: 21. November). Satte $200.000 Minimum Buy-in brachten die Grinder an den grünen Filz. Bei einer Runde mit Patrik Antonius, Phil Ivey, Tom Dwan, David Peat, Eli Elezra und David Oppenheim am Tisch dürfte klar sein, dass es richtig zur Sache ging.

Wie üblich werden die einzelnen Themenwochen auf mehrere Episoden aufgeteilt und (fast) täglich ausgestrahlt. Alle Fans kommen montags bis samstags in den Genuss der Serie.

[cbanner#1]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben