Pokerzirkus 2010: Daniel Negreanu sieht Vanessa und Liv vorne

Poker-Super-Star Daniel Negreanu hat sich auf seinem Blog mit den Ergebnissen der Team PokerStars Pros in 2010 auseinandergesetzt. Der Kanadier nahm 75 Spieler unter die Lupe und erstellte sein persönliches Ranking. Das wird von den Ladies dominiert. Ganz vorne findet sich Vanessa Selbst. Die US-Amerikanerin konnte im abgelaufenen Jahr $2.865.830 bei Turnieren gewinnen. Herausragend sind ihre Siege bei der North American Poker Tour (Preisgeld: $750.000) und beim Main Event der Partouche Poker Tour ($1,3 Millionen), das durch die Disqualifikation von Ali Tekintamgac überschattet wurde. Auf dem 2.Platz folgt die Engländerin Liv Boeree. Sie kam im vergangenen Jahr zehnmal ins Geld. Alleine bei der EPT San Remo hatte die 26-Jährige rund 1,7 Millionen Dollar abgeräumt. Insgesamt konnte Boeree 2010 über 1,8 Millionen Dollar gewinnen. David Williams ($1.583.274), Jose Ignacio Barbero ($1.543.463), Theo Jorgensen ($1.375.854), Jason Mercier ($1.059.908) und Martin Hruby ($747.452) folgen auf den Plätzen 3 bis 7. Den achten Rang nimmt Daniel Negreanu selbst ein. $683.825 hat er im Turnierzirkus gewonnen. Ein Jahr vorher, 2009, ist es fast doppelt so viel Geld gewesen: $1.224.895. Negreanu erreichte 2010 den Final Table bei der European Poker Tour Wien und sicherte sich $ 244.178 Preisgeld. Bei der APPT Sydney im Dezember landete er auf dem neunten Platz, was ihm $36.000 einbrachte. In der „All Time Money List“ von Hendonmob rangiert Negreanu mit 13,1 Millionen Dollar Turnier-Winnings auf Platz 2 hinter Phil Ivey. Der konnte sich bis heute rund 13,9 Millionen Dollar erspielen. Vanessa „Lady Maverick“ Rousso ($616.514) wird in Negreanu’s Rangliste auf Position neun geführt. Auf dem 10.Platz landet der Franzose Bertrand „Elky“ Grospellier ($459.701).

Die vollständige Rangliste von Daniel Negreanu gibt’s auf www.fullcontactpoker.com

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben