Hochgepokert Schneeballschlacht: Was ist mit der Chancengleichheit?

Puh! Die Hochgepokert Schneeballschlacht erhitzt die Gemüter und entwickelt sich zu einer schweißtreibenden Angelegenheit. Wie berichtet, wurde das Spiel beim ersten Anlauf manipuliert. Daraufhin wurde es von unserer IT-Abteilung sicherer gemacht. Das ist es auch weiterhin der Fall. Niemand hat es erneut geschafft an den Daten und Protokollen etwas zu verändern. Und dennoch: Einige User liegen bei unserem Highscore Game sehr, sehr deutlich in Führung. Wie schaffen sie das?

Nun, sie machen das Spiel bewußt oder unbewußt langsam. Der User airtwizt hatte bereits im Dezember darauf hingewiesen. Er schrieb, dass man die Taktfrequenz der CPU herunterschrauben beziehungsweise den PC mit Videos überlasten kann, wodurch sich das Spiel verlangsamt. Dieser Effekt tritt auch bei älteren Computern auf oder kann eben künstlich erzeugt werden. Das ist keine verbotene Manipulation!

Aber es führt zu einer Verzerrung des Wettkampfs. Dennoch läuft das Spiel weiter. Doch wir fragen uns: Was kann man da tun? Wie können wir bei der Hochgepokert Schneeballschlacht Chancengleichheit schaffen, damit niemand mit dem Finger auf einen anderen zeigt, weil er Betrug vermutet? Wir haben keine Idee, so ehrlich müssen wir sein. Darum sind wir auf Eure Vorschläge angewiesen. Sollen wir die Schneeballschlacht fortsetzen? Gibt es Alternativen? Was würdet Ihr tun? Bitte schreibt Eure Vorschläge und Ideen als Kommentar unter diesen Beitrag.

[cbanner#1]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben