Italien: Online-Glücksspiel-Markt mit deutlichen Zuwächsen

Der italienische Online-Glücksspiel-Markt ist im vergangenen Jahr um 28 Prozent gewachsen. Das teilte die Regulierungsbehörde AAMS (l’Amministrazione Autonoma dei Monopoli di Stato) mit. Online Poker Turniere, im Bereich der Skill Games geführt, seien demnach der Wachstumsmotor schlechthin. 65 Prozent des mit 3,15 Milliarden Euro bezifferten Umsatzes sind 2010 durch Online Poker erzielt worden. 2009 betrug der Umsatz noch 2,35 Milliarden. Bingo legte um 3 Prozent zu. Der Bereich Sportwetten konnte einen Zuwachs von 11 Prozent verbuchen. Poker, Sportwetten und Bingo erzielen in Italien einen Anteil von 96 Prozent am Gesamtumsatz.

Im Februar sollen in Italien Online Cash Game Poker und im Juni Online Casino Games eingeführt werden, berichtet das Fachmagazin eGaming Review. Experten gehen davon aus, dass die Erweiterung des Angebots zu einer Verdoppelung der Umsätze führen wird. Im Bereich Poker halten PokerStars.it und das People’s Network (Microgaming) die größten Marktanteile in Italien.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben