Aussie Millions 2011: Oppenheim gewinnt das 25k Shootout

25.000 australische Dollar alleine reichten nicht für eine Teilnahme bei diesem Highroller Shootout Turnier aus – denn man brauchte auch noch eine Einladung für diesen Event. Nun steht der Sieger des FullTilt $25k Shootout Invitationals fest: es ist der US-Amerikaner und Cashgame Spezialist David Oppenheim.

Insgesamt nahmen 24 Spieler an diesem televised Event teil. 6 Spieler traten im Finale an – allesamt FullTilt Pros. Neben den „Red Pros“ Oppenheim, Bord, Boatman und Elezra waren dies die beiden Team FullTilt Pros Howard Lederer und Patrik Antonius.

Als erster musste sich der beliebte High Stakes Pro Eli Elezra verabschieden. Shortstacked wird sein All-In von James Bord gecalled. Elezra hielt AcQc, Bord konnte lediglich QhTc vorweisen. Er schien jedoch eine Vorahnung zu haben, sein Kommentar beim Showdown „I run pretty good though!“. Der Flop sah noch relativ harmlos für Elezra aus 9c4h8s auch der Turn 5h änderte nichts – der River Jc brachte Bord jedoch die Nuts. Immerhin konnte Eli Elezra $30.000 Preisgeld kassieren.

Das es bei James Bord heute ziemlich rund lief musste auch der Finne Patrik Antonius zur Kenntnis nehmen. Aus dem Small Blind setzt ihn Bord mit Th5d direkt all-in, Antonius war sehr short und called aus dem Big Blind mit Ac4h. Und auch hier sollte der River für die Entscheidung sorgen – auf einem Board von Kh2c3d6h4s bastelte sich Bord die Straight und Antonius musste sich mit $40.000 Preisgeld und Rang 5 begnügen.

[cbanner#1]

Kurz darauf erwischte es den Briten Barny Boatman, er pushte short mit Kd6c und David Oppenheim wollte preflop AsAd einfach nicht folden. Die Doorcard war dann gleich das Ac und es kam keine Hilfe für Boatman. Somit für ihr Rang 4 und $50.000.

Jetzt kam der Lauf von David Oppenheim – er eliminierte Howard Lederer mit As7s gegen Tc9h auf einem Bord von Ac6h2cKd7h. Der FullTilt Miteigentümer Lederer kassierte für den dritten Platz $80.000.

In der finalen Hand war Bord mit Ah8h gegen AsTd von Oppenheim all-in. Ein As fiel und am Ende gewinnt David Oppenheim durch seinen höheren Kicker auf einem Bord von 5hAc2d2h6s.

James Bord erhält für seinen zweiten Platz $150.000 und David Oppenheim kassiert für den Sieg $250.000.

Bei allen Beträgen handelt es sich um AUD$ – dieser steht derzeit fast 1-1 zum US-Dollar.


Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben