Chiren80: 1 Million Hände für die Wissenschaft

Ende Dezember hatten wir uns an dieser Stelle gefragt, warum in aller Welt der PokerStars Team Online Pro Boumaaza „Chiren80“ Bachir ausgerechnet über die Weihnachtsfeiertage hinweg 50.000 Hände pro Tag spielt. Nun wissen wir es: Er tat es für die Wissenschaft. Ja genau: die Wissenschaft.

Chiren80 hat jetzt nämlich etwas geschafft, bei dem viele vor ihm gescheitert waren: Innerhalb eines Monats grindete er unglaubliche 1 Million Hände. Für sich genommen schon eine unglaubliche Leistung, die ihresgleichen sucht. Doch damit nicht genug.

In folgendem Youtube Video erklärt Chiren80, dass er im Zuge dieser Challenge grundsätzliche, wissenschaftliche Entdeckungen gemacht hat. Und mit grundlegend meint er Erkenntnisse, die nichts mit Poker zu tun haben, sondern in Richtung einer „universalen Welttheorie“ gehen. Klingt seltsam, ist es wohl auch.

Was auf den ersten und wohl auch auf den zweiten Blick wie ein schräger LSD Trip oder eine Hommage an den Film Pi klingt, macht zumindest neugierig auf mehr. Alleine aus diesem Video kann man jedenfalls nicht wirklich schlau werden. Denn außer, dass er gefühlte 1.000 Mal die Worte „science“ und „scientific“ benutzt, verrät Bachir nicht wirklich viel. Daher ist es schön, dass er in dem Video eine ausführliche Dokumentation ankündigt. Viel Vergnügen!


Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben