Wien: OPoker Trophy startet ab Februar

Kein Monat vergeht, ohne dass in Wien, der heimlichen Pokerhauptstadt Europas, ein Pokerevent der Extraklasse stattfindet. Nach dem Finale der 3LT im Dezember und dem Stopp der Paradise Pokertour im Januar erscheint im  Februar nun ein neuer Spieler auf der Bildfläche: die OPoker Trophy.

Und diese OPoker Trophy hat es in sich. Drei Mal wird sie im Jahr 2011 in Wien über die Bühne gehen, zum ersten Mal vom 2. bis zum 6. Februar im Montesino Cardcasino. Bei jedem der drei Turniere gibt es jeweils 66.000 Euro Garantiert zu gewinnen und das für relativ kleines Geld. Das Buy In beträgt € 65, zusätzlich besteht die Möglichkeit einen Rebuy und ein Add On in Höhe von jeweils € 50 zu machen.

Wem auch das zu hoch ist, der kann sich direkt auf OPoker für das Turnier qualifizieren. Das nächste Satellite findet am Samstag um 19h CET statt. Das Buy In dafür wird €10+1 betragen und für jeweils €5 hat man die Möglichkeit einen Rebuy und ein Add On zu machen. Garantiert wird bei dem Turnier ein Paket für das OPoker Event im Februar plus Hotelkosten im Wert von €225.

Falls es mit der Qualifikation nicht klappt, haben OPoker Spieler außerdem die Möglichkeit, sich via OPoker verbilligte Turnierpakete zu kaufen. In diesen Paketen sind zwei Übernachtungen im Hotel ROOMZ Vienna, das Buy In für die OPoker Trophy und der Eintritt für die OPoker Players Party inkludiert.

Eure Turnierpakete könnt ihr über diese Email bestellen: trophy@opoker.com

Es lohnt sich auf jeden Fall, dieses Turnier und die beiden weiteren Events der OPoker Trophy zu spielen. Denn die besten 27 Overall Spieler (18 Live Spieler und 9 Online Spieler) zocken im November 2011 um folgende zusätzliche Preise:

1. BMW 116i

2. Breitling Uhr im Wert von € 3.000

3. Breitling Uhr im Wert von € 2.000

4. Montesino Package im Wert von € 600

5. Montesino Package im Wert von € 400


Weitere Informationen zu der OPoker Trophy und OPoker selbst könnt ihr hier finden.


Außerdem war Opoker so freundlich uns 3 Tickets zur Verfügung zu stellen. Das dazu gehörende Gewinnspiel findet ihr hier.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben