Poker Pro James Keys unterschreibt bei RedKings

RedKings Poker (Ongame Network) hat den britischen Pro James Keys unter Vertrag genommen. Der Online-Anbieter gab jetzt die Verpflichtung bekannt. Keys soll das Pro Team verstärken, dem aktuell Ramzi Jelassi und Toni Ojala angehören. Die Präsenz der Marke bei Live-Turnieren soll erhöht werden. Geplant sind Turnierteilnahmen bei der European Poker Tour, der World Series of Poker und der Grand Series of Poker (GSOP). Keys, der zurzeit in Australien das Main Event der Aussie Millions spielt, erwartet eine erfolgreiche Partnerschaft. „Ich hoffe, dass ich ein guter Repräsentant sein werde.“ Michael Golembo, CEO von RedKings, sagt: „Wir freuen uns sehr, James im Team zu haben.“ Er hält den Neuzugang für den kommenden Poker Pro in England schlechthin. Die Vereinbarung mit Keys wäre auch deshalb wichtig, weil man im Februar in Bukarest (Rumänien) das erste eigene Major Turnier im Rahmen der GSOP veranstaltet. Da will man sich mit Top-Spielern präsentieren.

James Keys kann einige beachtliche Erfolge vorweisen. 2007 belegte er in London beim Main Event der World Series of Poker Europe den neunten Rang (Preisgeld: 124.000 US-Dollar). Beim PokerStars Baltic Festival 2009 wurde er beim € 1.000 No Limit Hold’em Event Zweiter (Preisgeld: 72.000 Dollar). Bei Live-Turnieren konnte Keys bisher rund 400.000 US-Dollar gewinnen. (Foto: blackbeltpoker)

[cbanner#1]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben