Deutschland: Deep Stack Poker im Casino Bremen

Das kürzlich an der Bremer Flaniermeile „Schlachte“ neu eröffnete Casino Bremen lädt zum „Deep Blue Ice“ Pokerturnier (18. bis 20. Februar, Start: 19 Uhr) ein. Das Deep Stack Format (20.000 Chips, 45 Minuten Levels, Freezeout Modus), wird seit fünf Jahren in Bremen ausgetragen. Die Teilnehmerzahl ist auf 60 Spieler limitiert. Bei einem Buy-In von 800 Euro (plus 80 Euro Fee) wird ein Preispool von 48.000 Euro erwartet.

Für das „Deep Blue Ice“ werden drei Satellites angeboten. Am 9. und 12. Februar (Buy-In: 70 Euro plus 5 Euro Fee) und am 16. Februar (Buy-In: 100 Euro plus 10 Euro Fee). Je zwei Rebuy’s innerhalb der ersten vier Limits und ein Add-on sind bei diesen Turnieren möglich. Der Preispool wird in Tickets für das Deep Blue Ice ausbezahlt, Restbeträge gibt es in bar. Alle Infos zum Deep Blue Ice und den Satellites gibt es auf www.casino-bremen.de im Internet. (Foto: Westspiel)

[cbanner#1]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben