Heute Start der Russian Poker Tour in Kiew

In der Hauptstadt der Ukraine beginnt heute die Russian Poker Tour (RPT) mit dem $200 NLH Warm-up. Am Nachmittag steht ein Satellite ($100 Buy-In, unlimited Rebuys und ein Addon zu je $100) für das Main Event auf dem Turnierplan. Morgen wird die Russian Poker Tour mit dem RPT Charity Event (NLH, $300 Buy-In) und einem weiteren Satellite ($250 mit einem Rebuy oder einem Addon) fortgesetzt.

Aus Deutschland werden Christophe „CrazySheep“ Gross (Foto) und Hendrik „ValueH“ Latz zum Main Event, einem No Limit Hold’em Freezeout mit 2.500 US-Dollar Buy-In und einem garantierten Preispool von $400.000, erwartet. Beim NLH Grand Event (Buy-In: $900) wird ein Preispool von $200.000 garantiert. Das Russian Heads’up Battle (Buy-In: $700) ist erstmalig im Programm. Für Omaha-Spezialisten wird ein 6 max Short Handed angeboten.

2010 gewann der Ukrainer Georgy Butuc das Grand Final der RPT und ein Preisgeld von $97.450. Die RPT 2011 gastiert bis zum 11. Februar gastiert in Kiew. Alle Infos zur Russian Poker Tour gibt’s hier …

[cbanner#1]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben