WPT Venedig: Alessio Isaia führt nach dem ersten Tag

Die europäische Serie der World Poker Tour (WPT) wurde gestern in Venedig eröffnet. Die Anmeldezahlen im Casino di Venezia für das Main Event (Buy-In/Fee: 3300 Euro) erfüllten die Erwartungen. 2009, als die WPT zuletzt in Venedig stattfand und der Schwede Ragnar Astrom gewann (Preisgeld: 397.960 Euro), nahmen insgesamt 397 Spieler teil. In diesem Jahr ist mit einem neuen Teilnehmerrekord zu rechnen. Grund: 218 Spieler gingen am Tag 1A an den Start. 101 sind noch übrig. Gespielt wurden 10. Level. Der Italiener Alessio Isaia beendete den WPT-Auftakt als Chipleader (200.300 Chips). Der Pole Michael Polchlopek (174.200) ist Zweiter. Randnotiz: Francesco Totti (siehe Video unten),  Fußballlegende vom AS Rom, besiegte bei einem Charity Heads-up Dragan Galic.

[cbanner#1]

Heute geht es bei der WPT mit Tag 1B weiter. Dann sollen unter anderem Luca Pagano, Antanas „Tony G“ Guoga und Mike Sexton in den Wettbewerb eingreifen. Den Finale Table, der am 8. Februar gespielt wird, will man für das Fernsehen aufzeichnen. Alle Informationen über die WPT Venedig gibt es unter  www.worldpokertour.com im Internet.

Chipcounts der Top 10 nach Tag 1A:

1. Alessio Isaia (200.300)
2. Michal Polchlopek (174.200)   
3. Dimitrov Malinov (156.000)
4. Salvatore Arena (127.100)
5. Jose Ignacio Barbero (123.900)
6. Juri Chimisso (116.100)
7. Fabiam Holling (115.100)
8. Daniel Moller (115.00)
9. Mario Spurio (114.500)
10. Alexander Rodrigues (112.700)

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben