WPT Venedig: Galic in Top 10

219 Spieler gingen gestern in den zweiten Tag der WPT Venedig, 57 haben ihn im Endeffekt überstanden. Chipleader ist der Sieger der EPT London 2010 David Vamplew mit fast einer Million an Chips. Bester deutscher Spieler ist der Party Poker Pro Dragan Galic mit 438.000.

Wie immer sorgte Dragan für jede Menge Action an seinen Tischen. Schließlich ist der Pokerstorm nicht umsonst bekannt für seinen ausgesprochen aktiven und aggressiven Spielstil. Er legte eine amtliche Achterbahnfahrt durch Tag 2 hin, an der er all seine Facebook Freunde teilhaben ließ. Ein Auszug:

The PokerStorm I am Running with 740k now Avg is 160k and just 98 Player left 😉
Chip Chip Chip Lead yeeeeessssssss :-)

The PokerStorm Sick Sick Sick i Lost absolut hughe Pott against a flopped Straight i was down with my Top pair. I am down to 400k but don’t Worts the Avg is by 170k so i am still in the Game 😉

The PokerStorm I am down again to 360k :-( it’s to Hot to Play against seven Italians at my Table.
Hitting Straight and Flush and whatever :-(
Avg is 240k and 65 Player left

The PokerStorm That’s it Finish for today with 438500 Chips and Avg is 275k with 57 Player left 😉
good Night Ladies and Gent :-)

Während Dragan also trotz aller Aufregung nach Tag 2 eine zufriedene Zwischenbilanz ziehen kann, blieben PokerStars Pro Michael Keiner und Titan Poker Pro Marvin Rettenmaier leider auf der Strecke. Gut durch den Tag gekommen sind dafür Fabian Holling (208.000) und Bernd Gleissner (264.500).

Wenn es heute im Casino di Venezia weitergeht, müssen sich noch drei der 57 Spieler verabschieden, bis die bezahlten Plätze erreicht sind.

Hier noch die Top 10 an Chips:

1. VAMPLEW DAVID SAMUEL 950.000

2. ISAIA ALESSIO 841.000

3. MAYER SZABOLCS SANDOR 840.000

4. MINIERI DARIO 684.000

5. LYKOV MAXIM 670.500

6. DELLA PENNA PAOLO 464.000

7. GALIC DRAGAN 438.500

8. JAGERVING JOAKIM MICHEL 433.000

9. RODRIGUES EMMANUEL ALEXANDRE 413.000

10. CUCCHIARA GIUSEPPE 412.500

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben