Ashton Griffin läuft 70 Meilen in 24 Stunden für $300k

Unter dem Nickname Ashman103 zählt Ashton Griffin zu den erfolgreichsten High Stakes Spielern der letzten Jahre. Seit 2008 gewann der US-Amerikaner beachtliche 4,5 Millionen Dollar. Vor wenigen Tagen kassierte der 21 Jährige 300.000 Dollar. Allerdings nicht beim Poker, sondern als Läufer.

Griffin hatte mit seinem Mitbewohner Haseeb „internetpokers“ Qureshi nämlich gewettet, dass es ihm gelingen würde, 70 Meilen (rund 112km) in 24 Stunden zu laufen. Dabei war er sich seiner Sache so sicher, dass der Qureshi 1:3 Odds gab. Um 300.000 Dollar gewinnen zu können, riskierte er also 900.000.

Die Wette ging in einem Fitnesscenter auf einem Laufband über die Bühne und Gerüchten zu Folge war Griffin am Vorabend des Wetttages auf ein paar Drinks in einer Bar. Geschafft hat er seine bet dann auch ausgesprochen knapp: Für die 70 Meilen brauchte er 23 Stunden und 20 Minuten. Trotzdem eine ausgesprochen beachtliche Leistung, vor allem wenn man bedenkt, dass 70 Meilen fast drei komplette Marathons sind und Griffin nach eigenen Angaben kein bestimmtes Training absolviert hatte. Vielmehr begann Griffin am Tag nachdem die Wette vereinbart war zu laufen…

[cbanner#1]

Der High Roller war allerdings bis vor kurzem College Wrestler und dürfte daher in ausgesprochen guter Form sein, was er für solch eine Laufleistung auch auf alle Fälle sein muss. Zum Vergleich: Weltklasse Athleten brauchen für einen Ultra Marathon (100km) ungefähr 6,5 Stunden, trainieren dafür aber ihr ganzes Leben und gehen am Vorabend mit Sicherheit in keine Bar.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben