*Eilmeldung*: Die WSOPE zieht nach Frankreich um!

Die WSOPE London ist tot, es lebe die WSOPE Cannes. Der europäische Ableger der WSOP zieht nämlich nach Frankreich um. Heute Vormittag haben dies Vertreter von Caesars Games and Interactive Entertainment (Die Besitzer der WSOPE) und der Lucien Barriere Group aus Frankreich in einer Pressekonferenz bekannt gegeben.

Der CEO der Barriere Gruppe, Dominique Desseigne dazu im O-Ton: „Diese Allianz verstärkt unsere Strategie der Kombination von Online und Offline Angeboten. Es ist eine Ehre für uns mit der größten und prestigeträchtigsten Pokerturnierserie der Welt zusammenzuarbeiten.“

Über die Bühne gehen soll die WSOPE vom 7. bis zum 21. Oktober im Casino von Cannes und insgesamt werden sieben Bracelets vergeben. Das sind zwei mehr als noch bei der letzten Ausgabe in England. Diese Events sind für Cannes geplant:

NLHE 6-Max €  1. 500
NLHE € 1.000
PLO € 5.000
NLHE € 3,000
PLO 6-Max € 1.500
Main Event € 10.400
Split € 10.400  (9 handed, dann 6 handed, dann Heads Up)

Dieser Paukenschlag stellt das Ende der WSOPE London dar und kommt für die meisten ausgesprochen überraschend. Wobei man allerdings anmerken muss, dass es seit einigen Tagen Gerüchte in diese Richtung gab, da Caesars schon seit längerer Zeit mit der Barriere Poker Group verhandelt hat. Der Vertrag über die gemeinsame Organisation der WSOPE in Frankreich soll für die nächsten drei Jahre laufen.

[cbanner#1]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben