Deutschland: Pokern für Geschwindigkeits-Junkies

Beim 3.Charity Poker-Run (29. bis 31. Juli) im Ostseebad Boltenhagen (Mecklenburg-Vorpommern) treten internationale Powerbootfahrer mit den schnellsten Booten der Welt (Geschwindigkeiten um 200 km/h) gegeneinander an. Auf der 150 Kilometer langen Rennstrecke zählt neben den Pferdestärken auch das eigene Pokerblatt. An fünf Checkpoints erhalten die Crews je eine Pokerkarte. Am Ende gewinnt die beste Hand. Bei dem Spektakel für Geschwindigkeits-Junkies werden Spenden für soziale Einrichtungen in der Veranstaltungsregion gesammelt. Das Ferienresort Weiße Wiek tritt als Sponsor auf. (Foto: SEAREX)

[cbanner#1]

Was beim Powerboot Poker-Run zu erwarten ist, dass sieht man in dem folgenden Video …

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben