Tobias Wagner auf Platz 5 bei der WPT Paris

Das war verdammt knapp. Everest Pro Tobias Wagner hat bei der WPT in Paris den 5. Platz belegt. Nach dem Ausscheiden von Ingo Paulus (7. Platz, 34.835 Euro Preisgeld) ruhten die Hoffnungen auf dem Sportstudenten. Der überlebte noch Sam Trickett, der mit [5x][5x] von Jean-Lou Tepper mit [9x][9x] ausgeschaltet wurde. Danach war Wagner mit 378.000 Chips und bei Blinds von 20.000/40.000 (Ante: 5.000) als Shorty unter Druck. UTG pushte er schließlich mit KdQh, schob seine letzten 370.000 Chips in die Mitte. Pech für Wagner: Alexandre Brivot hielt KcKs. Das Board brachte 6dAc3cAh9h und Tobias Wagner verabschiedete sich mit Platz 5, der ihm ein Preisgeld von 52.250 Euro einbrachte. Benjamin Pollak, die smarte Natalia Nikitina, Alexandre Brivot und Jean-Lou Tepper kämpfen nun um den Titel. Der Gewinner erhält ein Preisgeld von 243.830 Euro. Für den 4. Rang gibt es 69.670 Euro.
[cbanner#1]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben