Deutschland: Kapitalspritze für myBet

Die Jaxx SE will durch eine Kapitalerhöhung auf maximal 24.2 Millionen Euro seine Marketingaktivitäten und die Sportwettenmarke myBet ankurbeln. Der Aufsichtsrat habe den Plänen zugestimmt. Die Bezugsfrist werde vom 22. Februar bis zum 7. März 2011 laufen. Das schreibt das Businessportal IT-Times unter Berufung auf eine Mitteilung des in Kiel (Schleswig-Holstein) ansässigen Unternehmens. Demnach sollen auch weitere myBet-Wettbüros eröffnet werden. Schon im November hatte die Jaxx SE, die Beteiligungen an Unternehmen in Österreich, Spanien, England und auf Malta hält, angekündigt, myBet zu einem führenden Sportwettenanbieter in Deutschland ausbauen zu wollen. Der deutsche Poker Pro Tobias Reinkemeier (Foto) ist Werbeträger von myBet.

[cbanner#1]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben