Cash Kings: Die High Stakes Action geht in die 2. Runde!

Die High Stakes Aktion bei Cash Kings geht in die nächste Runde. Hochgepokert.com überträgt auch heute wieder live und ungeschnitten ab etwa 21 Uhr aus dem Pokersalon des Kings Casino Rozvadov (Tschechien) das neue TV Format als Livestream. Gestern ging es bei der Premiere von Cash Kings schon hoch her. Einer der Gewinner war Jan Peter Jachtmann (Chefredakteur Poker Blatt), der sich mit einem Plus von 7.400 Euro schadlos hielt. Dagegen sah es für Poker Pro Nasr El Nasr am Anfang mehr als schlecht aus. Unter anderem verlor er bei einem gewagten All-in mit Pocket Neuer aus UTG 2 einen Stack gegen UB.com Pro Marc Gork, der die American Airlines hielt. Nasr hatte schon 13.000 Euro am TV Tisch verfeuert, bevor er sich sein Geld Schritt für Schritt zurück erkämpfte. „Am Ende war ich fast pari“, so Nasr, der heute wieder am TV Tisch sitzen wird.

[cbanner#2]

Auch Thorsten Schäfer, der sich zurzeit beim 7-Card-Stud (!) warm spielt und der tschechische Poker Pro Martin Kabrhel sind erneut dabei. Daneben gibt es eine Menge neuer Gesichter: Renato Szabo, Dennis Rubba (Foto), Matthias Kürschner, Michael Kleemann und Julian Herold. Weitere Spieler werden im Laufe der Übertragung ins Geschehen eingreifen. PokerStars Pro Anton Allemann musste dagegen seine Teilnahme wieder zurückziehen. „Ich habe leider einen Geschäftstermin dazwischenbekommen, den ich unbedingt wahrnehmen muss“, sagte der Schweizer. Gespielt wird heute bei Cash Kings wieder No Limit Hold’em mit den Blinds €50/€100. Die Spieler müssen mindestens 10.000 Euro an den Tisch bringen. Ein Maximum gibt es nicht. Wie der erste Tag bei Cash Kings gelaufen ist und was die Spieler über das neue Format sagen, das erfahrt ihr in der aktuellen Sendung von PokerToday.

Besetzung und Platzverteilung zum Start der heutigen Übertragung von Cash Kings: 1. Renato Szabo, 2. Michael Kleemann, 3. Martin Kabrhel, 4. Matthias Kürschner, 5. Julian Herold, 6. Nasr El Nasr, 7. Thorsten Schäfer, 8. Dennis Rubba

Alle Informationen zum Format Cash Kings gibt es hier …

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben