Zypern: Bis zu 5 Jahre Haft für Online Poker!

Mit einem wahren Bad Beat sehen sich nun Pokerspieler im griechischen Teil von Zypern, der konfrontiert. In wenigen Tagen dürfte die Regierung der Republik Zypern nämlich jede Form von Online Gambling – und dazu zählt nach deren Meinung leider auch Poker – unter Strafe stellen. Und wenn die Regierenden der Mittelmeerinsel von Strafe sprechen, dann meinen sie auch Strafe. Der Rahmen für Online Poker soll nämlich bei bis zu 170.000 Euro Strafe, fünf Jahre Haft oder sogar beidem liegen. Dabei soll es reichen, nur Online Poker zu spielen, um von der vollen Härte des Gesetzes getroffen zu werden. Was Online Poker Unternehmen blühen würde, möchten wir uns an dieser Stelle gar nicht ausmalen.

Noch handelt es sich hierbei zwar um einen reinen Gesetzesentwurf, der allerdings Insidern zufolge leider kurz davor steht, beschlossen zu werden. Wie sich die zypriotische Regierung die Umsetzung solch eines restriktiven Pokerverbots vorstellt, steht auf einem ganz anderen Blatt. Schließlich bräuchte man doch einiges an Ressourcen, um den kompletten Internettraffic der gesamten Bevölkerung zu überwachen. Man dürfte auf Seiten der Regierung wohl davon ausgehen, dass die drakonischen Strafandrohungen Abschreckung genug sind.

[cbanner#2]

Ein zypriotische Regierungssprecher zeigt sich jedenfalls ausgesprochen unerbittlich. In einem Interview bezeichnete er Online Poker wörtlich als „klaffende Wunde“ in der Seele seines Volkes und rechnete vor, dass durch das Spiel der zypriotischen Volkswirtschaft jedes Jahr ein Schaden von 2,5 Milliarden Euro entstehen würde. Belege für diese doch recht hohe Zahl – das wären mehr als 3.000 Euro pro Einwohner – bringt er allerdings nicht. Dafür jede Menge Entschlossenheit, Online Poker für immer aus der Republik Zypern zu verbannen.

Generell scheint man Poker und Glücksspiele im Süden der Mittelmeerinsel nicht besonders gerne zu haben. Auf der gesamten griechischen Seite der Insel gibt es kein einziges Casino, eine staatliche Lotterie führt man aber trotzdem durch. Auf der türkischen Nordseite sieht die Sache dafür ganz anders aus. Denn Nordzypern ist seit einigen Jahren Heimat diverser Casinos und lockt Pokerspieler aus der gesamten Welt zu hochklassigen Turnieren. Erst im Sommer gingen dort im Merit Casino die Full Tilt Merit Poker Classics über die Bühne, bei denen ja Ali Tekintamgac Intimus Pero Bukara unter zumindest ausgesprochen fragwürdigen Umständen den Sieg im High Roller Event davon tragen konnte.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben