England: Matthew McDerra gewinnt UKIPT Manchester

Nach einem Heads-up-Marathon gegen Mateusz Warowiec hat der 27-jährige Matthew McDerra (Foto) in Manchester das Main Event der UK and Ireland Poker Tour (UKIPT) und ein Preisgeld von £ 74.000 (rund 85.000 Euro) gewonnen. Insgesamt nahmen 614 Spieler an dem Event (Buy-In/Fee: £ 550) teil, sodass ein Preispool von £ 307.500 (knapp 354.000 Euro) ausgespielt wurde. 81 Spieler kamen ins Geld. Mateusz Warowiec nahm für den 2.Platz £ 43.500 (rund 50.000 Euro) mit nach Hause.

Die UKIPT zieht weiter nach Irland. Vom 19. bis zum 22. Mai gastiert die Tour in Cork, der zweitgrößten Stadt des Landes. Das Buy-In für das Main Event beträgt 500 Euro. Ein Preisgeld von 100.000 Euro wird garantiert. Die Zahl der Teilnehmer ist auf maximal 600 festgelegt. Mehr Informationen zur UKIPT unter www.ukipt.com im Internet.


Payouts der besten zehn Spieler:

1. Matthew McDerra (£74.000)
2. Mateusz Warowiec (£43.500)
3. Robert Angood (£27.600)
4. Mick Fletcher (£20.300)    
5. JP Kelly (£16.000)
6. Paul Nash (£12.600)
7. Owen Shiels (£9.500)
8. Michael Birt (£7.200)
9. Dennis Troake (£5.125)
10. Neil Rawnsley (£3.750)

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben