Schenefeld: Finale des Nord Cup Anfang April

Der von den Spielbanken Schenefeld und Kiel (Schleswig-Holstein) ausgetragene Nord Cup geht in die heiße Phase. Das Finale (Buy-In/Fee: 880 Euro) wird Anfang des kommenden Monats (1. bis 3. April) in Schenefeld ausgetragen. Gespielt wird ein No Limit Hold’em Deepstack Turnier (Startchips: 20.000, Levelzeit: 60 Minuten). Die Entscheidung fällt am 3.April (Start: 17.15 Uhr). Am Finaltag findet um 19 Uhr außerdem ein NLH Bounty Turnier (Buy-In: 250 Euro, Bounty: 50 Euro) statt. Im März werden noch Satellites für den Nord Cup angeboten. Ein Warnstreik der Belegschaft hatten im Februar zum Abbruch eines Qualifikationsturniers des Nord Cup geführt (Hochgepokert.com berichtete). Weitere Informationen unter www.casino-sh.de im Internet.

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben