Österreich: Italiener gewinnt im Casino Innsbruck

Der Italiener Helmut Steger hat gestern im Casino Innsbruck das dritte Turnier (No Limit Hold’em Freezeout, Buy-In: 300 Euro) der Poker Spring Challenge gewonnen. Er setzte sich gegen 46 weitere Teilnehmer durch. Ein Deal am Final Table brachte ihm den Turniersieg und ein Preisgeld von 4.290 Euro. Zweiter wurde der Grieche Dimitri Choussos (Preisgeld: 3.210Euro). Manuel Voegtlin bekam für den 3. Rang noch 2.410 Euro. Insgesamt wurde ein Preisgeld von 13.395 Euro ausgespielt.

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben