Shoppen für High Roller: Der teuerste Pokerkoffer der Welt

Kennt das nicht ein jeder: Man trifft sich mit seinen Pokerkumpels zum wöchentlichen Super High Roller Homegame mit Blinds €5.000/€10.000 und wird jede Woche aufs Neue durch die Wertlosigkeit seiner Pokerchips gedemütigt. Raise 200.000 Euro wirkt mit dem €10 Chipset von Aldi einfach nicht so beeindruckend, wie es sollte.

Glücklicherweise gibt es die Geoffrey Parker Company. Diese hat nun nämlich das ultimative Chipset für den stilbewussten High Roller entwickelt. Wobei, wenn man sich nebenstehendes Bild genauer ansieht, relativieren wir das mit dem stilbewusst lieber. Vom Kostenfaktor ist das Chipset jedenfalls mehr als standesgemäß für den ambitionierten High Roller von Welt: 7,3 Millionen Dollar soll das komplette Set nämlich kosten, dafür bekommt man dann auch jede Menge Gold und Diamanten.

[cbanner#2]

Insgesamt wurden für die Bling-Bling Chips 22.364 Steine mit 1.012 Karat verarbeitet. Gefasst sind diese in 18 karatiges Weißgold und da solche Edelchips natürlich nicht im schnöden Plastikkoffer gelagert werden können, ist der Koffer mit Krokodilleder und Seide bezogen und ebenfalls mit Gold und Diamanten besetzt. Wer braucht schon Understatement, wenn er Gold und Diamanten hat?

Die Geoffrey Parker Company verdient jedenfalls seit über 50 Jahren mit edlen, aber relativ nutzlosen Produkten dieser Art ihr Geld. Neben Pokerkoffern werden dort vor allem Schach Sets, Backgammon Sets und jede Menge weiterer, exklusive Spielzeuge für den distinguierten Gentleman angeboten. Wem der 7,3 Millionen Pokerkoffer dann für das 10 Euro Homegame eine Spur zu teuer ist, der wird auch einige Preisklassen weiter unten fündig. So gibt es die Einsteigermodelle in Sachen Pokerset bereits für geradezu erschwingliche 1.500 Dollar.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben