Pokerlistings steigt bei Cake Poker ein!

Pokerlistings.com wurde bekannt als Affiliate. Über Jahre versorgte die Site Online-Pokerrooms mit Kunden. Nun ist man als strategischer Partner des Cake Poker Network im Fokus. Cake Poker hat in den letzten Monaten durch die Abgänge von Skins wie beispielsweise Doyles Room und Sportsbook.com erheblich an Traffic verloren. Jetzt will man wieder wachsen. Dabei soll Pokerlistings Hilfestellung leisten. Allerdings ist bisher nicht davon die Rede, dass die Affiliate-Seite Anteile von Cake Poker gekauft hat. Offiziell wird davon gesprochen, dass Ressourcen zusammengeführt werden, wodurch neue Spieler den Weg zu Cake finden sollen. Außerdem will man im Marketing gemeinsame Wege gehen.

Durch die Kooperation soll sich vor allem die Liquidität des Netzwerks erhöhen. Pokerlistings will monatlich mindestens 2.000 Neukunden bringen, die eine Ersteinzahlung tätigen, heißt es in einer Mitteilung von Cake Poker. Sollten sich diese Zahlen tatsächlich erreichen lassen, würde Cake bald wieder unter den zehn führenden Pokerrooms zu finden sein. Andrew Turner, Marketing Director des Cake Network, sagt: „Diese Partnerschaft stärkt die Position des Cake Netzwerks bezüglich des zukünftigen Wachstuma.“ Martin Carlesund, PokerListings CEO, zeigte sich zufrieden mit dem Deal. „Wir sind sehr zufrieden mit der Software und beeindruckt vom Team hinter dem Cake Network.“ Ob Anteile gekauft wurden, dazu äußerte sich Carlesund nicht.

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben