European Poker Tour mit Tournament of Champions

Die European Poker Tour wird um eine Attraktion reicher. Das Tournament of Champions wird erstmals am 13. Mai im Rahmen des Grand Final in Madrid stattfinden. Eingeladen sind alle EPT Sieger seit dem Start der Tour 2004. Am Ende der laufenden Season 7 werden es inklusive des Gewinners von Madrid  70 Champions sein. Das Tournament of Champions ist als Einladungsturnier gedacht. Ein Einkauf ist nicht möglich. Der Gewinner erhält Turnier-Buy-In’s für die EPT Season 8 im Wert von 50.000 Euro. Der 2. Platz ist mit 30.000 Euro dotiert. Der Dritte (15.000 Euro) und der Vierte (10.000 Euro) erhalten ebenfalls einen Teil vom Kuchen.

Unter den bisherigen EPT Gewinnern befinden sich bekannte Namen wie Jake Cody, Bertrand Grospellier,  Liv Boeree, Toby Lewis, Ram Vaswani, Patrik Antonius, Noah Boeken, Jason Mercier, Michael Martin, Michael McDonald und Galen Hall. Das Turnier wird für das Fernsehen aufgezeichnet und als Livestream von Pokerstars.tv übertragen. Das Tournament of Champions steht zeitlich in Konkurrenz mit dem Auftakt des von Full Tilt konzipierten Onyx Cup. Dessen Start ist für den 11. Mai in Las Vegas vorgesehen.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben