WPT Bratislava: Jose Severino führt, Fabian Quoss dicht dahinter

Nach dem ersten Tag des Main Events der World Poker Tour (WPT) im Golden Vegas Casino von Bratislava (Slowakei) liegt der deutsche Full Tilt Pro Fabian Quoss (Foto) auf dem 2.Platz hinter Chipleader Jose Severino.

Der Mann aus Panama, dessen bisher größter Erfolg ein Sieg bei der WPT Borgata Winter Open 2008 in Atlantic City ist, hat sich 111.850 Chips erspielt. Der Rückstand von Quoss (110.525 Chips) ist hauchdünn.

Auch noch im Rennen bei dem Event (Buy-In: 2500 Euro) sind beispielsweise der Österreicher Manuel Blaschke (102.075), PartyPoker Pro Dragan Galic (67.300), der deutsche PokerStars Pro Florian Langmann (49.975), Michael Eiler (35.275), Dominik Nitsche (32.275) und Manig Löser (19.250). Im Gegensatz zur WPT Wien (Buy-In: 3.200 Euro), an der insgesamt 555 Spieler teilgenommen haben, blieb der Run auf das Event in Bratislava bisher aus. Lediglich 90 Spieler haben sich an Tag 1 A in das Turnier eingekauft, das vor wenigen Minuten mit Tag 1 B fortgesetzt wurde.

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben