Bad Zwischenahn: Frühlings-Poker-Turnier Ende des Monats

Die Spielbank Bad Zwischenahn veranstaltet zum 15. Mal sein „Frühlings-Poker-Turnier“. Vom 28. April bis zum 1. Mai findet die Traditionsveranstaltung statt. Gespielt werden zwei Turniere, die sich jeweils über zwei Tage erstrecken. Die erste Karte wird am Donnerstag (28. April, Start: 20 Uhr) bei einem Seven Card Pot Limit Turnier verteilt. Das Buy-In beträgt 200 Euro. Ein Rebuy und ein Addon (je 100 Euro) sind möglich. Das Feld ist auf 32 Spieler begrenzt. Der zweite Wettbewerb, ein Texas Hold’em No Limit Turnier (Buy-In: 300 Euro) im Freezeout Modus, startet am Samstag (30. April, Start: 19 Uhr). Die Teilnehmerzahl ist auf 40 Spieler begrenzt. Es wird beim NLH mit einem Starting Stack von 10.000 Chips und einer Levelzeit von 40 Minuten begonnen. Zusätzlich zu den maximalen Preispools von 12.800 Euro beim ersten und 12.000 Euro beim zweiten Turnier, gibt es jeweils noch einen Sonderpreis in Höhe von 500 Euro für die „beste Hand“. Informationen unter www.spielbanken-niedersachsen.de im Internet

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben