Barcelona – Der Favorit auf den Titelgewinn in der Champions League


Am Mittwoch muss der FC Barcelona im heimischen Stadion Camp Nou gegen Shakhtar Donetzk, den amtierenden Meister der Ukraine, antreten. Für Barcelona läuft momentan alles rund. Gerade am vergangenen Wochenende konnten sie mit einem 0:1 bei Villareal in der spanischen Primera Division ihre Führungsposition festigen. Zumal Erzrivale Real Madrid gegen GIjon 0:1 patzte und somit wichtige Punkte in der Verfolgungsjagd auf Barcelona verschenkte. Barcelona hat nun einen komfortablen 8 Punkte Vorsprung und es wird für Real Madrid nahezu unmöglich diesen Abstand noch einzuholen. Aber auch Shakhtar Donezk steht in der heimischen Liga glänzend da. Der Abstand zu Verfolger Dynamo Kiew beträgt bereits beachtliche 12 Punkte. Bei den Buchmachern wird der FC Barcelona nicht nur als Favorit dieser Begegnung gesehen, sondern ist auch der Favorit auf den Gesamtsieg der Champions League. Allerdings kann sich Shakhtar Donetzk als unangenehmer Gegner auf diesem Weg erweisen.

Der Club aus der Ukraine ist während der aktuellen Champions League Saison bisher ungeschlagen und zählt als Favoritenschreck. Milliardär Rinat Achmetow (Foto), seineszeichens reichster Ukrainer und Präsident von Shakhtar Donetzk, hat ehrgeizige Ziele. Nachdem Shakhtar bereits in der Saison 2008/2009 die Euroleague gewinnen konnte, steht jetzt der Turniersieg der Champions League auf seinem Wunschzettel.

[cbanner#2]

Leider wird das Spiel nicht im Free TV übertragen. Die aktuelle Bestquote auf den FC Barcelona bietet derzeit Sports Toto mit 1,33. Die Quote auf den Gesamtsieg der Champions League liegt bei Tipico für den FC Barcelona bei gerade einmal 2,20. Daran erkennt man die eindeutige Favoritenrolle, obwohl ja mit Real Madrid, Manchester United und Chelsea weitere europäische Top-Mannschaften noch im Rennen sind.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben