The Game of your Life!

In Sachen Promotions und Boni hat es in der Pokerwelt mittlerweile ja so ziemlich alles gegeben, was man sich vorstellen kann. Umso erstaunlicher ist es, dass PokerStars es wiedermal geschafft hat, sich etwas ganz Neues auszudenken: Die „Game of your life“ Promotion.

Zu gewinnen gibt es dabei eine Reise für ein x-beliebiges Sportereignis deiner Wahl. Und x-beliebig heißt in diesem Fall wirklich x-beliebig. Du willst um Superbowl? Ist drin. Zum WM Finale? Auch. NBA Finals, Spiel 7? Sowieso. Eröffnungsmatch der Kreisklasse West? Geht auch, wäre allerdings vielleicht eine kleine Verschwendung.

Insgesamt stehen dem Gewinner 100.000 Dollar zu Verfügung, um das Spiel seines Lebens zu realisieren und PokerStars garantiert, dass sie für all diese Events Karten in der ersten Reihe besorgen können. Sogar für die Kreisklasse und natürlich kann man so viele Freunde mitbringen, wie sich für die 100.000 Dollar eben ausgehen. Hotel und Anreise sind natürlich auch drin. Bedenkt man, wie schwierig zum Beispiel während der Playoffs Courtside Seats im Staples Center zu besorgen sind, kann man vor den Beziehungen der Pokerplattform nur den Hut ziehen.

Wie bei den meisten Promotions dieser Art, ist natürlich auch dieses Mal der Weg zum Sieg ein ausgesprochen weiter und steiniger, bei dem es viele Gegner zu überwinden gibt. Angesichts der wohl einmaligen Chance, lohnt es sich aber auf alle Fälle, sein Glück zu versuchen. Das „Game of your life“ ist aber keines Wegs der einzige Preis bei dieser groß angelegten Aktion. Insgesamt werden über eine Million Dollar ausgeschüttet. Genauere Informationen zu den einzelnen Turnieren und Freerolls könnt ihr an dieser Stelle finden.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben