Phil Galfond wieder auf der Überholspur


Einer der größten Downswings in der Karriere von Phil „OMGClayAiken“ Galfond ist Geschichte. Nachdem Galfond bis Ende Februar in ein Minus von über zwei Millionen US-Dollar gerutscht war, konnte er seit März mit einem Gewinn von über 2,5 Millionen Dollar seinen Verlust mehr als wieder gutmachen. Obwohl Galfond momentan mehr als heiß läuft, so ist der größte Gewinner der vergangenen Woche kein geringerer als Scott „URnotINdanger2“ Palmer. Dieser konnte auf Full Tilt Poker in den $200/$400 und $300/$600 Pot-Limit Omaha Partien die beindruckende Summe von über 700.000 Dollar seinem Account gutschreiben. Auf einem Board mit QcTs3s gelang es Palmer, den größten Pot in den letzten sieben Tagen einzustreichen. Kurios dabei war, dass drei weitere Spieler ebenfalls all-in waren. Einer davon war Phil Galfond, der mit KcKs9s7h zwar einen großen Draw hielt, jedoch chancenlos gegen das gefloppte Set Damen von Palmer war. Phil Galfond führt übrigens derzeit die Gewinnerliste der Highstakes Deuce-to-Seven Triple Draw Partien an.


[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben