Bochum: Private Anbieter von Sportwetten geduldet


Nach einer Entscheidung des Verwaltungsgerichts Gelsenkirchen duldet die Stadt Bochum ab sofort wieder private Sportwettanbieter. Das Gericht gab Klägern recht, die gegen das Verbot, privat Sportwetten anzubieten, juristisch vorgegangen waren. Noch im Oktober 2010 hatte ein Sprecher des Ordnungsamtes angekündigt, dass Bochum frei von Sportwettbuden bleiben wird. Das berichtet das Onlineportal Der Westen. Die jetzt verkündete Duldung soll bis Ende des Jahres aufrechterhalten bleiben. Ab 2012 wird es einen neuen Glücksspielstaatsvertrag gegeben, der dann den Sportwettenmarkt regelt. Durch Untersagungsverfügungen wurden in Bochum rund 60 Wettbuden stillgelegt. Lediglich Anbieter von Pferdewetten blieben unbehelligt.

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben