Nomen est Omen: Isildur nicht in Gefahr gegen Palmer


Im zweiten Duell des PokerStars SuperStar Showdown gelang es Victor „Isildur1“  Blom nach 2.500 gespielten Händen Scott „UrnotINdangr2“ Palmer um satte 66.607 Dollar zu erleichtern. Hatte sich der actionfreudige Amerikaner zuvor in der 1. Runde einen kleinen Vorsprung von 5.425 Dollar erspielen können, so musste Palmer dieses Mal kräftig bluten. Sein Nickname „URnotINdanger2“, der eine Anspielung auf den Namen des Online-Pros Di Dang „Urindanger“ ist, war im gesamten Schlagabtausch auch Programm.

Nachdem Palmer die ersten drei All-In-Pots verlor, kam er dann kurzzeitig doch auf die Gewinnerseite: Mit AsQc konnte er sich gegen den Flushdraw von Blom behaupten und dadurch einen netten Pot von über 20.800 Dollar einstreichen.

Doch es schien so, als ob es Blom schaffte, immer noch besser zu treffen als Palmer, wenn dieser im Flop connectete. Falls nicht direkt, so konnte Blom sich auf die Komplettierung seiner Draws verlassen, was ihm bereits nach 80 gespielten Minuten eine Führung von über 60.825 Dollar bescherte.

Im größten Pot der Begegnung lagen 47.000 Dollar in der Mitte, als das Board AdQcQh8d2h brachte. Mit QdJc hatte Palmer abermals das Nachsehen gegen AhQs von Blom.
Nach 5.000 gespielten Händen fällt die Bilanz mit 61.182 Dollar positiv für Victor Blom aus. Dies dürfte ihn zumindest vorübergehend ein wenig über den Verkauf seines eine Million Euro teuren Penthouse-Appartments hinwegtrösten. Bloms nächster Herausforderer wird übrigens der zweite Onlinequalifikant „Mastermixus“ sein.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben