Österreich: Elite Poker Club Vienna gewinnt Spieltag der Landesliga

Am Sonntag fand im Montesino der zweite Spieltag der Wiener Poker Landesliga statt. 27 Teams zu je drei Spielern traten zum Vergleich an. Schlussendlich setzte sich das Team Special Forces (Foto) des Elite Poker Club Vienna durch. Zwei MTT-Siege durch Roman Rainer Röh und Lukas Nahlik reichten, um die Konkurrenz in die Schranken zu weisen. Damit wurde der 4. Platz des vorangegangenen Spieltags bestätigt. Röh führte sein Team nicht nur zum Sieg, sondern übernahm auch die Führung in der Einzelwertung. Der zweite Platz ging an das Team PC Austrian Bullets River Rats vor den Poker Dynamites. Der Pokerclub Showdown und das Team Montesino folgten auf den Plätzen. In der Tabelle hat das Team Special Forces die Führung übernommen. Die Poker Dynamites sind auf dem2. Platz. Alle Ergebnisse, die aktuelle Tabelle und mehr Informationen auf www.wpsv.de im Internet.

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben