Frankreich: Spielcasinos ausgeraubt!

Sechs maskierte Männer haben innerhalb von zwei Stunden die Casinos in Aix-en-Provence und Bouches-du-Rhône überfallen und ausgeraubt. Das berichtet das Tageblatt unter Berufung auf Informationen der Nachrichtenagentur AFP und französische Medien. Die Bande soll mit Schnellfeuergewehren bewaffnet gewesen sein. Ein Tresor wurde von ihnen gesprengt!

Die Überfälle fanden zwischen zwei und vier Uhr morgens statt und dauerten nur wenige Minuten. Die Gangster flüchteten unerkannt. Sie sollen mindestens 100.000 Euro erbeutet haben. Seit Anfang April gab es rund ein Dutzend bewaffneter Überfälle ähnlicher Art in der Schweiz und Frankreich, schreibt das Tageblatt. Die Polizei vermutet, dass die Gang für weitere Casinoüberfälle verantwortlich ist.

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben