Erfurt: Neues Triple Chance Turnier im Programm


Das Casino Erfurt hat am Ostermontag erstmals sein neues Triple Chance Turnier veranstaltet. Für ein Buy-In (Buy-In: 40 Euro) gab es bei dem No Limit Hold’em Turnier gleich drei Stakes (je 2.500 Chips). Die konnten zu einem beliebigen Zeitpunkt genutzt werden. Ein Preispool von 1.200 Euro wurde ausgespielt. Juri Goldstein sicherte sich den Turniersieg und ein Preisgeld von 490 Euro. Thomas Butz wurde Zweiter (300 Euro). Wilfried Schmidt landete auf dem 3. Rang (180). Juri Goldstein bewies über Ostern wiederholt seine Qualität. Am Ostersonntag belegte er beim Rebuy-Turnier den dritten Platz. Für beide Erfolge gab es Punkte in der Erfurter Rangliste, in der Goldstein vom neunten auf den dritten Rang vorrückte.

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben