Gambling kommt an Sex nicht heran!


Sex sells! Die englische Casino und Medien Gruppe Media Corp wollte durch den Verkauf der Domain gambling.com einen Erlös jenseits der zehn Millionen US-Dollar erzielen (Hochgepokert.com berichtete). Damit wäre man in die Nähe des Verkaufspreises gerückt, den www.sex.com erzielt hat. Diese Domain war im November 2010 für 13 Millionen Dollar verkauft worden.

An solche sexy Zahlen kommt gambling.com nicht heran. Dabei gab es genug Interessenten, die das nötige Kleingeld hätten aufstellen können. Beispielsweise sollen der Software-Entwickler Playtech Ltd. und bet365 mit einem Kauf von gambling.com geliebäugelt haben.

Mittlerweile ist der Verkauf von gambling.com über die Bühne gegangen. Der Preis war aber deutlich neidriger als erwartet. Für 2,5 Millionen Dollar wechselte die Domain den Besitzer. Der Deal umfasst aber lediglich den Domainnamen und die dazugehörige Website. Media Corp teilte mit, dass man weiterhin mit dem Geschäft verwandte Vermögenswerte wie zum Beispiel geistiges Eigentum, Kundendatenbanken und Infrastruktur nicht veräußern werde, da diese einen großen Einfluss auf purplellounge.com, das konzerneigene Online-Gaming-Geschäft, haben. Die Identität des Käufers von gambling.com wurde nicht veröffentlicht.

Media Corp teilte außerdem mit, dass der Verkaufspreis von 2,5 Millionen zusammen mit den durch die Website in den letzten fünf Jahren erzielten Einnahmen von 13,2 Millionen Dollar, ein zufriedenstellendes Ergebnis darstellen würden.

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben