Hard Rock Showdown – Taylor von Kriegenbergh und Abbey Daniels dominieren


Beim WPT Seminole Hard Rock Showdown (Buy-In/Fee: 10.000 US-Dollar) läuft alles auf einen Zweikampf zwischen den US-Boys Taylor von Kriegenbergh und Abbey Daniels hinaus. Beide haben sich mittlerweile über 1.000.000 Chips erspielt und damit auch einen mehr als deutlichen Vorsprung vor dem Rest des Feldes. Das wurde am dritten Turniertag weiter ausgedünnt. Nur noch 51 Teilnehmer sind übrig. Sechs müssen noch rausfliegen, dann sind im Seminole Hard Rock Hotel (Hollywood, US-Bundesstaat Florida) die Geldränge erreicht. 433 Spieler hatten sich insgesamt in das Event eingekauft. Der Preispool überschritt die Marke von vier Millionen Dollar. Der Sieger wird davon rund 1,1 Millionen kassieren. Das Event wird heute in Level 17 (Blinds: 2.500/5.000, Ante: 500) fortgesetzt.

[cbanner#2]

RangVornameNameChipcount
1Taylorvon Kriegenbergh1,080,500
2AbbeyDaniels1,016,500
3Justin Zaki461,000
4TommyVedes446,500
5BrentRoberts441,000
6TimothyMiles427,000
7BruceSnell427,000
8CurtKohlberg413,500
9ToddTerry410,000
10JamesMackey374,500
11NoahSchwartz361,500
12RajVohra357,500
13ZuhdiMansour353,500
14NickAveena347,500
15JackSchanbazher317,000
16KazuOshima279,000
17Tyler Kennedy265,500
18MikeSchlover265,000
19TimFinne261,500
20DarrenElias260,500
21CarlPipitone249,500
22BlairHinkle228,500
23CharlesWiper227,500
24ShawnCunix208,000
25JeffreyTrudeau194,000
26MikeSexton192,000
27DerekBuonano181,500
28MikeBeasley174,000
29JonathonAguileira169,500
30DavidRandle160,000
31MikeMorton160,000
32AlanBari156,500
33RonnyBeda152,000
34HungLe150,000
35ShlomoMaman143,500
36HarryThomas143,000
37JohnDobson141,500
38SteveSenter128,500
39VincentWille126,500
40ChrisDombrowski120,500
41ZachClark119,000
42VinnyPahuja114,000
43JonBrody113,000
44TylerNetter111,000
45Jesse Martin106,000
46SamStein94,000
47Kenny Hicks93,000
48BryanColin93,000
49KenDemirjian69,000
50LuisSantoni66,000
51ButchMitchell58,500

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben