Italien: Casinos Austria International startet in Meran


Gestern wurde nach einer fünfmonatigen Bauzeit am östlichen Ausläufer des Thermenplatzes in Meran (Südtirol, Italien) das Vincendo Meran (400 m², 39 Video Lottery Terminals, Sportwetten) eröffnet. Betreiber des Vincendo ist die von Casinos Austria International gemeinsam mit dem italienischen Partner Cogetech im Rahmen eines Joint Venture gegründete Azzurro Gaming.

Herzstück sind Video Lottery Terminals, eine Spezialform der klassischen Glücksspielautomaten, bei der die Geräte alle mit einem zentralen Server verbunden sind. Bis zum Juli soll ihre Zahl auf 60 erhöht werden. Fabio Schiavolin, CEO von Cogetech und Präsident von Azzurro Gaming, sagte bei der Eröffnungsfeier, dass man im Joint Venture mit Casinos Austria International 1.800 Video Lottery Terminals in Italien betreiben wird. Das Casino Innsbruck hat zur Verstärkung elf Mitarbeiter ins Vincendo Meran geschickt. Mehr Informationen unter www.vincendo-merano.it im Internet.

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben