European Poker Tour: Thorsten Schäfer gewinnt Highroller Event in San Remo


Thorsten Schäfer, nicht zuletzt bekannt durch seine Auftritte bei Cash Kings und dem „Fuzzi“-Duell mit Scott „Big Scotty“ Hanna, hat bei der European Poker Tour San Remo nach einem Deal der letzten drei Spieler das Highroller Event (Buy-In: 10.000 Euro) gewonnen.

Unter den 62 Spielern die sich für das No Limit Hold’em Turnier anmeldeten (acht Plätze wurden bezahlt), befanden sich beispielsweise Dominik Nitsche (im April Gewinner der Middle East Poker Championchip), PokerStars Pro Sebastian Ruthenberg und Benny Spindler.Bubble Boy wurde Maxi Lehmanski. Als sich am Final Table nur noch Thorsten Schäfer (spielt im Team von PokerStrategy.com), Oleh Okhotskiy und Sam Chartier gegenüber saßen, einigte man sich auf einen Deal. Den Turniersieg spielte das Trio dennoch aus. Den Sieg holte sich schließlich Thorsten Schäfer. Im Heads-up gegen den Ukrainer Okhotskiy gewann der 33-Jährige mit [Ax][Tx]  gegen [8x][8x] den entscheidenen Coinflip.

Payouts des Highroller Events:

1. Thorsten Schäfer – 220.000 Euro
2. Oleh Okhotskiy – 132.000 Euro
3. Sam Chartier – 78.000 Euro
4. Salman Behbehani – 57.000 Euro
5. Fernando Brito – 42.000 Euro
6. William Thorson – 30.000 Euro
7. David Sonelin -24.000 Euro
8. David Sands – 18.400 Euro

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben