EPT Grand Final in Madrid: Stößer, Reinkemeier und Friedrich raus – Torsten Brinkmann vorne dabei!


Das Main Event des Grand Final der European Poker Tour ist für Benjamin Stößer, Tobias Reinkemeier und den Schweizer Michael Friedrich nach Tag 3 beendet. Damit ruhen alle Hoffnungen auf Torsten Brinkmann (Foto). Der hat sich mit 1.959.000 Chips auf den zweiten Platz vorgearbeitet. Als Chipleader wird der US-Amerikaner Eugene Yanayt das Feld der letzten 24 Spieler (jeder hat 40.000 Euro Preisgeld sicher) in den vierten Tag des Events (Buy-In: 10.000 Euro) führen. Yanayt hat 2.374.000 Chips auf seinem Konto.

104 Spieler starteten in den Turniertag im Casino Gran Madrid. Jeder hatte bereits 15.000 Euro Preisgeld sicher. Für Benjamin Stößer kam das Ende, als er mit TdTc auf Domantas Klimciauskas traf. Stößer spielte an und der Litauer setzte ihn mit AcKd all-in. Stößer callte. Der Flop einen King. Turn und River veränderten nichts mehr und Stößer packte seine Sachen. Mit im Gepäck: 20.000 EuroPreisgeld. Die gleiche Summe nimmt Tobias Reinkemeier aus Madrid mit. Der Mybet Pro flog kurz nach Stößer raus.

Im 20. Level erwischte es dann Michael Friedrich. Als Shortstack pushte er am Button mit Qc9d. Aber der Small Blind mit QhTc callte und auch der Big Blind Jh8d schob seine letzten Chips in die Mitte. Das Board KsKh7d3h4h brachte keinem der drei Spieler einen Treffer und für Friedrich ein finales Kicker-Problem. Kleiner Trost für den Schweizer: Der Big Blind hatte weniger Chips als er und beendet das Turnier auf dem 40. Platz (brachte 25.000 Euro Preisgeld). Friedrich ging als 39. und mit 30.000 Euro. Torsten Brinkmann arbeitete sich konsequent vorwärts. Er hat nun alle Chancen auf den wichtigsten EPT-Titel der Saison und die 1.500.000 Euro Preisgeld die auf den Sieger warten. Der Preispool beträgt insgesamt 6.860.000 Euro. Das Event wird heute um 12 Uhr fortgesetzt.

Chipcounts der letzten 24 Spieler beim EPT Grand Final: (**Update: Andrew Li wurde in den offiziellen Chipcounts mit 104.000 Chips geführt. Diese Zahl wurde heute auf 704.000 korrigiert.)


NameLandChips




1Eugene YanaytUSA2.374.000
2Torsten BrinkmannDeutschland1.959.000
3Simon HigginsEngland1.705.000
4Juan MaceirasSpanien1.308.000
5Ivan FreitezVenezuela1.279.000
6Pedro PellicerSpanien1.216.000
7Domantas KlimciauskasLitauen1.198.000
8Gerardo GodinezMexiko1.009.000
9Ankush MandaviaUSA910.000
10Andrey DanilyukRussland806.000
11Tamas LendvaiUngarn787.000
12Raemon SluiterNiederlande703.000
13Georges YazbeckLibanon692.000
14Alex GomesBrasilien655.000
15Litterio PirrottaItalien648.000
16Alessandro LimbliciItalien554.000
17Jose NadalMexiko510.000
18Victor RamdinUSA489.000
19Shiraz SoltaninassabBelgien475.000
20Hugo LemaireFrankreich292.000
21Thomas PetterssonSchweden246.000
22Dag PalovicSlowakei244.000
23Ole Kristian NergardNorwegen105.000
24Andrew LiUSA104.000**

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben