Österreich: win2day Pro Johan Brolenius am Podest


Gestern wurde das € 1.000,- Texas Hold’em No Limit Event der CAPT Innsbruck mit 53 Teilnehmern gestartet, und am Ende konnte der Österreicher Milan Joksic das Turnier für sich entscheiden. Allerdings wurde der Sieg nicht bis zum bitteren Ende ausgefochten. Joksic einigte sich mit dem Cyrill Kotter auf einen Deal. Für den Sieg erhielt Joksic offiziell den stolzen Betrag von € 16.120,- , zweiter wurde Cyrill Kotter aus Deutschland für € 12.080,- und Rang 3 ging an den das win2day Ace Johann Brolenius für € 9.060,-. Heute startet um 14:00 Uhr das Texas Hold’em No Limit Freezout mit einem Buy-in von : € 500,-

[cbanner#2]



Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben