+++ Eilmeldung +++ Ali T. tritt bei der WPT im Bellagio an!!! +++ 3 neue updates +++

Unglaublich aber wahr! Ali Tekintamgac spielt das WPT Champions-Event!

Wir haben soeben kurz mit Moritz Kranich gesprochen, der selbst im Bellagio antreten wird und er hat uns mitgeteilt, das Ali vor Ort ist und am Event teilneimmt. Er saß sogar mit Ali T. im Flieger. Der WPT Barcelona Champion ist nicht alleine vor Ort. Er hat seinen Kollegen Kadir Karabulut mit gebracht.

Wir bleiben an der Sache dran und halten euch auf dem Laufenden. Desweiteren werden wir versuchen Spieler-Meinungen einzufangen.


+++ 1. Update – 20:40  +++

Die ersten Spielerstimmen sind da!

Tim ‚Blumenkind‘ Ulrich: „u gotta be kidding! Hoffentlich ne menge reporter die ihn covern -trollface.jpeg – ja is halt nen witz, livepoker is aber eh rigged!“


Thorsten Schäfer: „Ich hoffe mal, dass dann hinter Moritz kein Blogger steht… ernsthaft: als Casinobetreiber würde ich ihn Blacklisten da einfach viel zu viel gegen ihn spricht und ich in so einem Fall denke, dass der Schutz der anderen Spieler im Vordergrund steht. Da das scheinbar nicht der Fall ist, sollte man ihn auf jeden Fall dauerhaft beobachten und keine Blogger aus seinem Dunstkreis an die Tische lassen…“

Max Heinzelmann: „naja, ist natürlich lächerlich, wenn das erlaubt wird!“

+++ 2. Update – 21.30 +++

Es ist bestätigt. Ali T. sitzt mit Sebastian Homann am Tisch und spielt. Seitens der Spieler gab es bisher keinen Aufstand!

+++ 3. Update – 22.00 +++

Ali T. in den Chipcounts! Kein Zweifel mehr, Ali T. spielt das Turnier tatsächlich mit. Unter http://www.worldpokertour.com/Live_Updates/Full_Chipcount_Ranking_List.aspx?q= wird er in den offiziellen Listen geführt.

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben