Deutsche Dominanz bei der SCOOP – Eine Zwischenbilanz

Die Spring Championship of Online-Poker ist in vollem Gange und die deutschen Spieler dominieren das Geschehen!

Über die Hälfte der Turniere wurden bereits gespielt und wir ziehen ein Zwischenfazit:

Gewonnene Events: Deutschland hat die meisten SCOOP-Events gewonnen. Mit bereits 13 Siegen liegen wir weit vor Rang 2, England mit 8 Titeln und den Russen, die auf Rang 3 ebenfalls 8 Erfolge feiern durften. Canada rangiert auf Platz 4 (6 Erfolge), unsere deutschsprachigen Nachbarländer Österreich und Schweiz haben ebenfalls schon zwei bzw. einen Titel in der Tasche.

Final Table Platzierungen: Auch hier haben wir die Nase vorn. Mit bereits 76 Finaltisch-Teilnahmen führen wir vor den Briten (56 Teilnahmen) und der russischen Förderation (52 Teilnahmen).

Den letzten Final Table belegte Giuseppe ‚Ansgar2000‘ Pantaleo beim $1500 Mixed NLH/PLO Event auf dem achten Rang für $9.000.

Preisgeldplätze: Wer hätte es anders erwartet. Die Nummer 1 ist auch hier ‚Schwarz-Rot-Gold‘! Mit 5.978 Preisgeldplätze führt Germany vor Russland (4.752) und den Briten (3.650). Österreich (861) hält momentan Rang 14 und die Schweiz (830) rangiert auf dem 17. Platz.

Preisgeld: Klar, dass bei den meisten Bracelets und den meisten Preisgeldplätzen Deutschland auch das bisher meiste Preisgeld gewonnen hat. Mit $3.615.714,24 haben wir bereits über eine halbe Million Dollar Vorsprung auf England ($2.965.846,59). Dritter ist Kanada mit $.2.185.190,43, Österreich hält sogar einen ausgezeichneten achten Rang mit über $800.000 Dollar und die Schweiz ($200.000)nimmt Platz 21 ein.

Ewige Rangliste: In den vergangenen Jahren haben die Spieler aus den Staaten so dominiert, das der erste Platz in den nächsten 2 Jahren wohl nicht übernommen werden kann. Deutschland hat sich in allen Bereichen bis auf das Gesamt-Preisgeld auf Rang Zwei katapultiert. Beim Preisgeld fehlen uns Deutschen noch rund $800.000 um Kanada den Platz streitig zu machen. Die meisten Cashes hält übrigens Team Pokerstars Pro George Danzer mit sage und schreibe 52 Preisgeld-Platzierungen.

Warum Tobias Reinkemeier von der „Inside-Scoop Show“ heute Abend gestalkt wird, erfahrt ihr hier:


Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben